Samstag, 10. Mai 2008

2 Eagle in Cape Cornwall (05.05.)

Heute war eigentlich kein Golf geplant. Nur Sightseeing. Nachdem wir aber bis zum Nachmittag das wichtigste hinter uns hatten (St. Ives, St. Michael Mount), und noch etwas Zeit hatten, dachten wir uns, einen Besuch in Lands End mit einer schnellen 9-Loch Runde in Cape Cornwall zu verbinden. Lands End wurde schnell gestrichen, nachdem wir hörten, dass es eigentlich nur ein Parkplatz mit Weg zu den Klippen war. Diesen Blick bekam man aber in Cornwall "an fast jeder Ecke" ohne Parkplatzgebühren. Also auf nach Cape Cornwall. Dort (4 Meilen nördlich) konnte man den Blick mit einer Runde Golf verbinden.

Grün Loch 1 mit Blick auf Cape Cornwall

Aufgrund der Uhrzeit waren nur 9 Loch drin. Und die Dame an der Rezeption verwies uns auf die ersten 9. Die zweiten 9 sollten laut Empfehlungen spektakulärer sein. Die ersten 9 waren ok, aber nicht allzu besonders. Als diese beendet waren, wollten wir nur mal schnell gucken, wie der Blick vom Abschlag der 10 Richtung Cape aussieht. Bezahlt hatten wir ja nicht. Als wir den Ausblick sahen, konnte ich aber nicht mehr an mich halten. Ich musste einfach abschlagen. Das ganze war ein kurzes Par 4 mit 250 Yard bergab. Das Grün konnte man nicht genau sehen. Nachdem ich geschlagen hatte, mussten Rüdiger und Nicole natürlich auch schlagen. Ergebnis siehe unten:
Ergebnis der Abschläge auf Loch 10

Es war für Rüdiger und mich das zweite Eagle in unserem Leben und damit ein gelungener Abschluss des Tages. 

PS: Nicole spielte nur Par - aber Par ist nicht genug ;-)
PS2: Nicht dass jetzt jemand denkt, ich kann Golf spielen. Die ersten 9 Loch habe ich meist nur Schrott gespielt.

Kommentare:

rebel hat gesagt…

die Briten haben einfach die bessere Landschaft um Golfplätze zu bauen - leider ;)

Dafür ist es aber leichter in GB auf einem Platz zu kommen als in D wenn man keine PR hat :D
Das nenne ich Golferfreundlich :)

Mein NEid schleicht dir hinterher, ich muss noch bis August warten, dann treibe ich mich auf schottischen Plätzen rum.

lG
rebel

Der Reisegolfer hat gesagt…

Es ist hier wirklich toll für Golfer. Allein schon wegen der Plätze. Und das Wetter ist auch meist besser als bei uns (in Südengland). Auch wenn ich hier ncht mehr wohne werde ich regelmässig wiederkommen.

Wegen keine PR wäre ich aber eher vorsichtig. Die wirklich tollen Plätzen verlangen ein Handicapzertifikat.