Dienstag, 12. August 2008

Im Pott

Da isser wieder. Mein letzter Bericht ist nun ja auch schon zwei Wochen her. Und in diesen 2 Wochen habe ich auch fast kein Golf gespielt. Wohnungsauflösung in England, Garten, Familientermine u.s.w. Auf jeden Fall war keine Zeit für Golf. Zudem hatte ich letzte Woche Montag meinen ersten Arbeitstag in Bochum. Ich habe zwar oft an Golf gedacht, aber aufgrund meiner Immobilität (kein Auto in Bochum) kam ich halt nicht dazu.

Am Wochenende klappte es dann doch wieder und wir waren mit einer grösseren Truppe unseres Golfclubs in Deinste. Ich hatte im März schon einen Bericht über Deinste geschrieben. Der Kurs ist immer noch der selbe. Also nett. Und nach dem Regen in den letzten Tagen auch schön saftig grün. Hübsch anzusehen. Speziell der Teil um die Wasserhindernisse herum (Loch 1, 4, 5, 11 und 17). Den finde ich immer wieder schön. Besonders am Abend bei entsprechend weichem Licht. Wir hatte auf jeden Fall nette zwei Tage mit viel Spass (und auch Frust).

Nun aber zu meinem eigentlichen Thema. Bochum ist nach der ersten Woche gar nicht mal so schlecht. Und zum pendeln (nur in der Woche hier) ist es für mich fast ideal. Ich kann mit der Bahn fast ins Büro fahren und ich werde demnächst sicher auch eine nette Wohnung finden. Was mir aber, wie oben gesagt, fehlt, ist das Golf. Irgendwann werde ich aber auch ein Fahrzeug hier haben. Bis es soweit ist, würde ich mich über Tipps für Golfen in der Umgebung freuen. Wo ist eine gute Range (überdacht) für den Winter? Welche Plätze muss man gespielt haben u.s.w.. Ich freue mich über alle Vorschläge.

Bis dann

Kommentare:

Alexander hat gesagt…

Wenn es jetzt Bochum bei Euch geworden ist, dann nimm mal Kontakt zu Karsten vom Royal and Ancient Golf Blog auf, der wohnt da auch auf der Ecke und kann Dir sicherlich den einen oder anderen Golfplatz zeigen. Er kommt übrigens auch zum Royal Benzinger nach Berlin!

Der Reisegolfer hat gesagt…

Danke. Werde ich dann mal tun. Muss nur am Anfang auf Golf in der Woche verzichten. Habe ja kein Auto.